Dachdeckerarbeiten

Das Dach bildet die Krönung des Hauses. Neben den unterschiedlichsten Dachformen, beherrschen wir natürlich die Verarbeitung der verschiedensten Materialien für die Dacheindeckung und Dacharbeiten. Für ein sicheres, dauerhaftes und optisch ansprechendes Dach bieten wir vielfältige Varianten mit unterschiedlichen Materialien, Formen und Farben an. Mit anderen Worten: Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vom klassischen Steil- und Satteldach über das Walmdach bis hin zum Turmdach reicht das Spektrum der Dachformen, die wir in bekannter Meisterqualität ausführen. Dafür sind genaue Kenntnisse aller bauphysikalischen Zusammenhänge notwendig. Zu nennen sind hierzu die Dämmung, Hinterlüftung oder auch die Dampfsperre. Die Eindeckung, aber auch die Reparatur Ihres Daches gehört in Meisterhand, weshalb wir genau der richtige Ansprechtpartner sind. Demgemäß verarbeiten wir selbstverständlich auch die modernen und wirtschaftlichen Betondachsteine, Schiefer, Faserzement und vieles mehr. Tondachziegel z.B. gehören zu den ältesten und natürlichsten Baustoffen. Schauen Sie einfach bei uns in Bobingen vorbei und suchen Sie sich Ihre Dachziegel in Form und Farbe aus. Unser Sortiment ist groß und umfangreich - wir beraten Sie gerne. Geben Sie die Dacharbeiten also in die Hände von Profis.

Reparaturen

Brandschäden / Hagelschäden / Sturmschäden / Wasserschäden

Auch solche Schäden kommen häufiger vor, als man glaubt. Doch wie reagiert man dann am Besten? Auch darauf haben wir die passende Anwort. In Fällen von Schäden durch Brand, Hagel, ebenso wie Sturm oder Wasser sorgen wir für einen stressfreien und reibungslosen Ablauf der Reparaturen. Von Keller bis Dachstuhl, führen wir diese Sanierungen mit dem nötigen Know How durch. Durch unsere langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Hausverwaltungen, sorgen wir für die nötige Entlastung und nehmen Ihnen auch solche Arbeiten ab. Wir handeln schnell und zuverlässig und bringen Ihre Immobilie wieder auf Vordermann.

Dachgauben

Ein weiterer Bereich der Dacharbeiten sind Dachgauben.
Diese fertigen wir in den unterschiedlichsten Formen, ganz nach Ihren Bedürfnissen und selbstverständlich der Architektur Ihres Hauses angepasst. Auf Wunsch übernehmen wir natürlich auch den vollständigen Dachausbau. Dachgauben sorgen nicht nur für mehr Licht, sondern auch für mehr Platz. So mancher ehemalige Dachboden wurde durch den Einbau von Gauben und Loggien schon zum wahren Wohnraum-Wunder. Warum also nicht auch in Ihrem Eigenheim mehr Platz und ein besseres Raumgefühl schaffen. Wir beraten Sie gerne und planen mit Ihnen Ihr perfektes zu Hause. Mit moderner Technik werden die Konstruktionen in unserem Betrieb vorgefertigt, bevor wir sie zum Einbau auf die Baustelle liefern. In der Regel lässt sich eine Gaube unproblematisch und kostengünstig in ein bestehendes Dach einbauen. Als Komplettdienstleister übernehmen wir selbstverständlich auch die Eindeckung sowie die Spenglerarbeiten an der Gaube. Kupferblech etwa ist der zeitlose Klassiker, Titanzink hingegen harmoniert besonders mit moderner Architektur. Mehr Infos dazu gibt es hier. Haben Sie noch Fragen? In einem persönlichen Gespräch beantworten wir diese gerne.

Solartechnik

Ein ebenso wichtiger Bestandteil der Dacharbeiten ist das Anbringen von Kollektoren zur Warmwasserbereitung. Diese bilden die einfachste Möglichkeit, kostenlose Sonnenenergie zu nutzen. Richtig geplant und ausgeführt, sparen Sie dadurch nicht nur Heizkosten, sondern steigern ebenso den Wert Ihrer immobilie. Regenerative Energien werden ebenfalls von der KfW gefördert und durch günstige Finanzierungen unterstützt. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie hier.
Energie kostet Geld, Sonnenschein gibt es gratis. Das Energieangebot der Sonne ist dauerhaft sicher und kann völlig ohne Abgase oder stoffliche Rückstände verwendet werden. Dank moderner Solartechnik lässt sich heute sogar in nördlichen Regionen eine wirtschaftlich lohnende Energieausbeute erzielen. Länder wie Dänemark oder Schweden sind dafür der beste Beweis, schließlich nutzen sie Solarenergie schon seit Jahren erfolgreich – Tendenz weiter steigend.
Moderne Sonnenkollektoren sind als Indachkollektoren konstruiert. Sie entsprechen im Design und in der Montagetechnik weitgehend den Dachwohnfenstern und fügen sich mit Ihrer Bauart sowie der glatten Oberfläche fast bündig in die Dacharchitektur ein. Lassen Sie sich hierzu von uns ausführlich beraten und holen Sie sich die Sonnenenergie ins Haus.

Vollwärmeschutz

Ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS), funktioniert wie eine Dauenjacke für Ihr Haus. Die isolierenden Platten werden an der Fassade befestigt und verringern dadurch die Abstrahlung von Wärme erheblich. Eine einmalige Investition, die sich schnell bezahlt macht. Ebenso machen sich diese auch in Form der Raumtemperatur und des Raumklimas bemerkbar. Sparen Sie bares Geld! Mit dem Vollwärmeschutz lassen sich die Heizkosten um bis zu 60 Prozent senken. Hierzu verwenden wir nur Qualitätsprodukte namhafter Hersteller. Sie haben die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Dämmmaterialien. Beispielsweise Polystyrol-Hartschaumplatten, Steinwolle oder auch Kork. Aber auch andere Dämmstoffe sind möglich. Die individuelle Zusammenstellung des Systems ermitteln wir nach einer Wärmebedarfsberechnung vor Ort. Eben genau auf Ihr Objekt und Ihren Wünschen angepasst. Natürlich werden hier die neuesten technischen Vorschriften der EnEV eingehalten. Die Komponenten der von uns eingesetzten WDVS sind diffusionsoffen und atmungsaktiv. Eine vielfältige Auswahl an Putzstrukturen und Farbtönen haben wir für Sie im Sortiment.

Energetische Sanierung

Durch Sanierung der Altbausubstanz sparen Sie langfristig Energie und damit Geld. Unsanierte Bestandsgebäude haben typische energetische Schwachstellen am Gebäudekörper, ebenso beim Warmwassersystem und bei der Heizung. Diese stehen häufig mit dem Baujahr des Gebäudes im Zusammenhang. Vor der Ölkrise zu Beginn der 1970er-Jahre dachten Planer und Architekten nicht an Energiekosten. Deshalb konzipierten sie nach den Trends des jeweiligen Jahrzehnts. Erste Häuser mit einem akzeptablen energetischen Standard entstanden erst in den 1990er Jahren. Anstehende Modernisierungsmaßnahmen lassen sich mit wenig Mehrkosten zu Energiesparmaßnahmen erweitern. Beispielsweise beim Altbau, bringt eine Sanierung viele Vorteile, die weit über die Energieersparnis hinausgehen. Durch das Senken der Energiekosten sind Sie unabhängiger von Preissteigerungen in den Bereichen Gas, Öl, ebenso wie Holz oder Strom. Demgemäß steigert sich dadurch der Verkaufswert oder der Mietwert. Folglich verbessert sich auch die Wohnqualität erheblich. Wennschon Modernisierungsmaßnahmen staatlich gefördert werden, warum dann teures Geld für die Energiekosten zahlen. Ziehen Sie doch einfach Ihren Vorteil daraus. Weiter sind auch Lärmschutz oder Frischluftfilter,genauso wie Schimmelbekämpfung und der Schutz der Bausubstanz ebenfalls Argumente für eine Sanierung. Kommen Sie zu uns, wir helfen Ihnen weiter.

Energie-Ausweis

Auf Basis der Energieeinsparverordnung EnEV liefert der Energieausweis Daten über die Energiebilanz eines Gebäudes. Des Weiteren enthält er Vorschläge zur sinnvollen und wirtschaftlichen Modernisierung. Beispielsweise von Dach und Fassade, ebenso wie Fenster und Türen. Sobald Sie eine Immobilie verkaufen, vermieten, verpachten oder modernisieren, benötigen Sie einen Energieausweis. Dieser unterscheidet nach Effizienzklassen und zeigt den Primärenergieaufwand. Ebenso wird dargestellt, wie hoch der jährliche Energiebedarf des Gebäudes in kWh je m² ist (Energieverbrauchskennwert). Abhängig von der Beheizung, Warmwasserbereitung und Belüftung sowie des verwendeten Energieträgers (Heizöl, Erdgas, Strom, Kohle etc.), ergibt sich daraus der Primärenergiebedarf. Dieser gibt dann die Schadstoffklasse des Gebäudes wieder. Dadurch sieht der Käufer/Mieter einerseits schnell, ob das Gebäude dem neusten Energiestandard entspricht. Andererseits wird deutlich gemacht, welche Energiekosten auf ihn zukommen. Die EnEV sieht die Erstellung von Energieausweisen grundsätzlich als Bedarfsausweis vor. Sie ermöglicht aber für eingeschränkte Gebäudekategorien auch den Verbrauchsausweis. Während Erstgenannter das Gebäude nach der energetischen Qualität der Gebäudehülle und der verwendeten Anlagentechnik beurteilt, gibt der verbrauchsorientierte Energieausweis lediglich den tatsächlichen Energieverbrauch von mindestens den 3 vergangenen letzten Jahren wieder. Der Bedarfsausweis liefert nicht nur Daten zum Energieverbrauch. Ebenfalls wird auch der Primärenergiebedarf, unter Berücksichtigung des verwendeten Energieträgers, angezeigt. Deshalb wird auch ausschließlich der Bedarfsausweis empfohlen. Enthaltene Modernisierungsvorschläge zeigen dem Eigentümer sinnvolle und wirtschaftliche Möglichkeiten die Betriebskosten umweltfreundlich zu senken und den Immobilienwert nachhaltig zu steigern. Wer eine vernünftige Energiebilanz für sein Eigenheim erzielen möchte, dem bleibt eine Dachdämmung jedoch nicht erspart. Wir sind Ihr Partner in allen Fragen des Wärme-, Hitze- und Schallschutzes.